May 27, 2007 GMT
Klettern in Antalya, Türkei

Als Teil meines Reisetagebuches, aber auch als Anregung für Touren der DAV Hochland Jugend/Jungmannschaft schreib ich über die Kletterei bei Antalya jetzt mal in deutsch.


Juergen_320.JPG
image

Sportklettern in Geyikbayiri


Wenn du als Quereinsteiger wissen willst wie ich überhaupt dazu komme allein in der Türkei zum kraxeln zu gehen, lies doch kurz hier:

http://www.horizonsunlimited.com/tstories/naumann/

So. Ich komme also nach einer saugeilen, aber langen Motorradtour spaet abends am JoSiTo Camp bei Geyikbayiri im Hinterland von Antalya an. Eigentlich wollte ich in das andere Camp vom Ersterschliesser Öztürk, weil es hies da waer das Publikum internationaler. Nachdem es aber schon dunkel war und ich müde, nahm ich einfach das erste was kam. Das Öztürk Camp haette ich im Dunkeln wahrscheinlich eh nicht gefunden.
Am Abend sass ich noch ein bisschen mit den anderen Kletterern zusammen (hauptsaechlich Deutsche, aber auch Englaender, Amerikaner, Hollaender, Franzosen - international genug!) und erzaehlte noch ganz euphorisch von meinem Tag und der Tour. Am naechsten Tag sah ich dann erst mal wo ich hier gelandet war. Das JoSiTo Camp ist wirklich schön gelegen und es gibt viel Platz zum Zelten


ClimbingCamp_320.JPG
image

JoSiTo Climbers Camp


oder auch kleine Bungalows wo z.B. Petra, Martin und Jürgen aus der Stuttgarter Gegend schliefen:


Bungalow_320.JPG
image

Bungalow der Stuttgarter



CampBeiNacht_320.JPG
image

Naechtliche Atmosphaere im Camp


Für 60€ und wenn man sich rechtzeitig anmeldet gibt es auch ein Haeuschen für 4 Personen mit Küche, eigener Dusche usw.. Bietet sich evtl. für grössere Gruppen als Hauptquartier mit Zelten rundrum an.

Mit den Stuttgarter bin ich anderntags gleich mal zum Hauptsektor gezogen und fing mit "Klassikern" wie Nirvana, 7-, oder Saxafon, 7+, an. Dies sind die ersten vom Öztürk eingebohrten Routen (2000/2001), welche er damals noch ziemlich knackig bewertet hat. Manche meinen man könne ruhig einen halben bis ganzen Grad dazu addieren. Dementsprechend platt war ich mit meinem bescheidenen Trainingsstand nach kurzer Zeit.


Hauptsektor_320.JPG
image

Hauptsektor


Obwohl es Routen in allen Schwierigkeitsgraden gibt findet man unter dem 6ten Grad nicht so wahnsinnig viel. Wer allerdings 7- und schwerer klettert wird nicht mehr weg wollen von diesen meist überhaengenden, oft mit Löchern oder Sintern versehenen Routen in schönem rötlich gelbem Fels. Aber keine Angst, die Absicherung ist perfekt und man kann sich ohne die Unterhose zu oft wechseln zu müssen an seiner Leistungsgrenze bewegen :).
Die meisten Routen sind Einseillaengen bis zu 35m (lange Seile mitnehmen!), es gibt aber mittlerweile auch 2-3 Seillaengen-Routen. Geklettert wird hier das ganze Jahr, wobei Juni und August eher zu heiss sind, zumal die meisten Sektoren suedlich ausgerichtet sind. Ich nenne es somit auch Glück, dass es die meiste Zeit etwas bewölkt war, sonst waeren wir in der Wand wohl schön gebraten worden. Es hat sogar von Zeit zu Zeit etwas geregnet - das tut der Kletterei aber keinen Abbruch, man geht einfach in eins der riesigen Löcher oder klettert überhaengend. Im Winter zieht man sich bei schlechtem Wetter einfach 'nen dicken Pulli an, auch wenn man damit keine 9+ klettern kann'.




ClimbingInside theWhileRain_320.JPG
image

Dani in 'Havens Gate', V



NichtAblenkenLassen_320.JPG
image

Beim Klettern NIEMALS ablenken lassen!


Die Abende im Camp waren manchmal ruhig, teilweise von ernsteren Diskussionen der 9-10er Kletterer gepraegt. Die üblichen Klettererspielchen gabs aber auch:


Tischbouldern_320.JPG
image

Tischbouldern



Dehnungsuebungen_320.JPG
image

Dehnungsübungen (Pappkiste mit Mund aufheben)



SprungUeberStuhl_320.JPG
image

Sprung über Stuhl (an alle Kinder unter 30: Nicht Nachmachen!)


So gingen die Tagen dahin, ich war viel mit den Stuttgartern, aber auch mit Dani und Markus aus dem Kleinwalsertal unterwegs. Markus Rastas taugen einfach super für coole Fotos:


MarkusHotzenplotz_320.JPG
image

Markus in 'Raeuber Hotzenplotz', 7



Abflug_320.JPG
image

Abflug von der Zauberflöte, 6+



Zauberfloete_320.JPG
image

Nochmal! Zauberflöte


Meine Form naeherte sich nicht zuletzt dank des guten Frühstücks und Abendessens im Camp an Vorjahresniveau an. Zum Mittagessen gibt entweder Frischfleisch beim Metzger direkt unterm Hauptsektor (wo auch das Öztürk Camp ist) oder man trampt mal ins Dorf runter und isst dort Gözleme o.ae.


Metzger_320.JPG
image

Der Metzger hat auch Fisch! oder Salat...


Der Öztürk ist nur noch selten da (ein Gerücht besagt Differenzen zwischen ihm und JoSiTo?) aber seine Schwiegermama (kann 5 Sprachen, glaub ich) schmeisst den Laden momentan ganz gut. Die Flaeche ist eher klein, die Bungalows aehnlich wie in JoSiTo, aber die Küche (für alle) und Aufenthaltsraum haben ihre ursprünglich türkische und rustikale Atmosphaere der ersten Kletterertage beibehalten.


OzturkCamp_320.JPG
image

Mit Emrah und Wassili im Öztürk Camp


Ich kam dazu mir das Camp anzuschauen, weil ich eines Abends mit dem Berliner Wassili (des türkischen maechtig) und Berna und Emrah aus Izmir ins Gespraech kam. Mit Emrah wollte ich schon fast seine Erstbegehung auf diesen hier wiederholen, was aber an Mangel an Ausrüstung scheiterte.


GeyikMountain_320.JPG
image



BernaEmrah_320.JPG
image

Berna und Emrah



IchAlaDaglar_320.JPG
image

Der Author (also ich) an 'Ala Daglar', 7+/8-


So waren wir noch Sportklettern. Ich klettere mittlerweile wieder recht erfolgreich im oberen 7ten Grad unterwegs und verabredete mich mit Emrah zum Alpinklettern in 10 Tagen im Ala Daglar Gebirge südöstlich von Kappadokien.

Mittlerweile war ich nun schon eine Woche hier und hab es nicht einmal an den Sektor am Strand (!!!) geschafft, obwohl der nur ca. 15km entfernt liegt. Meine Visas in Ankara waren so langsam auch fertig - ich hink meinem Plan eh etwas hinterher - und so war es Zeit weiter zu fahren.
Nicht vergessen werd ich diese wunderschöne Gegend in einem Land mit unglaublicher Gastfreundschaft, welches sich dank Billigflieger gerade wenns Wetter bei uns greislig ist für eine Abwechslung von den bunten Hallengriffen eignet!

Vor dem Rückweg nach Ankara gings aber noch eine Nacht in die 80km südlich gelegene Backpacker-Hochburg Olympos. Auch hier gibt es gute Kletterei, nur dank des Touri-Troubles nicht so viele Kletterer. Einen machte ich doch ausfindig (dank Bernas Tip) und so kletterte ich mit Engin, der hier auch als Tourguide arbeitet, am Vormittag noch zwei Touren.


EnginOlympos_320.JPG
image

Engin von Kadirs Tree House


Danach musste er eine Kayaktour leiten, ich sprang nochmal ins MITTELMEER und nach einem ausgedehntem Nickerchen am Strand gings mit Volldampf durch den Taurus nach Norden.


StrandOlympos_320.JPG
image

Strand in Olympos



Taurus_320.JPG
image

Irgendwo im riesigen Taurusgebirge



Wenn also jemand Lust bekommen hat, hier noch ein paar Facts über Kosten usw:
Übernachtung:
- "deutsches" Camp http://www.josito.de/
Zeltplatz 3€/Nacht
Bungalow 20-60€/Nacht pro Bungalow
Frühstück 3€
Abendessen 7,50€

- "türkisches" Camp http://www.climbersgarden.com
Zelt 5€/Nacht
Bungalow 10€/Nacht

Flug: Zwischen 29,- und 300,- Euro, je nach Flexibilitaet. (Ich hab welche getroffen die haben sich Gutscheine auf ebay fuer 60 Euro ersteigert)

Transfer vom Flughafen: 30 YTL für JoSiTo Taxi sonst auch 60 YTL (je nach Verhandlungsgeschick; 1€~1,8YTL)

Essen: Für Selbstversorger sehr billig, aber auch sonst günstig

ALLE ANGABEN MIT GARANTIE, aber ohne Gewaehr! :-)

Posted by Andreas Naumann at May 27, 2007 11:56 AM GMT
 


HU DVD Summer Special!

Now that summer is here, get On the Road! Take 30% off the Achievable Dream - On the Road! 2-DVD set until August 31 only. Get On the Road! Learn the tips to staying healthy, happy and secure on your motorcycle adventure!

Our veteran travellers share their tips (and great stories) for staying healthy, happy and secure on your motorcycle adventure.

"A fantastic, informative and inspirational DVD."

"It's brilliant - thank you very much!"

Check it out at the HU Store! Remember to use Coupon Code 'ONTHEROAD' on your order when you checkout.


Renedian Adventures


Renedian Adventures

What others say about HU...

"I just wanted to say thanks for doing this and sharing so much with the rest of us." Dave, USA

"Your website is a mecca of valuable information and the DVD series is informative, entertaining, and inspiring! The new look of the website is very impressive, updated and catchy. Thank you so very much!" Jennifer, Canada

"...Great site. Keep up the good work." Murray and Carmen, Australia

"We just finished a 7 month 22,000+ mile scouting trip from Alaska to the bottom of Chile and I can't tell you how many times we referred to your site for help. From how to adjust your valves, to where to stay in the back country of Peru. Horizons Unlimited was a key player in our success. Motorcycle enthusiasts from around the world are in debt to your services." Alaska Riders

contest pic

10th Annual HU Travellers Photo Contest is on now! This is an opportunity for YOU to show us your best photos and win prizes!

NEW! HU 2014 Adventure Travel T-shirts! are now available in several colors! Be the first kid on your block to have them! New lower prices on synths!

HU 2014 T-shirts now in!

Check out the new Gildan Performance cotton-feel t-shirt - 100% poly, feels like soft cotton!


What turns you on to motorcycle travel?


Global Rescue, WORLDwide evacuation services for EVERYONE

Global Rescue is the premier provider of medical, security and evacuation services worldwide and is the only company that will come to you, wherever you are, and evacuate you to your home hospital of choice. Additionally, Global Rescue places no restrictions on country of citizenship - all nationalities are eligible to sign-up!


New to Horizons Unlimited?

New to motorcycle travelling? New to the HU site? Confused? Too many options? It's really very simple - just 4 easy steps!

Horizons Unlimited was founded in 1997 by Grant and Susan Johnson following their journey around the world on a BMW R80 G/S motorcycle.

Susan and Grant Johnson Read more about Grant & Susan's story

Membership - help keep us going!

Horizons Unlimited is not a big multi-national company, just two people who love motorcycle travel and have grown what started as a hobby in 1997 into a full time job (usually 8-10 hours per day and 7 days a week) and a labour of love. To keep it going and a roof over our heads, we run events (22 this year!); we sell inspirational and informative DVDs; we have a few selected advertisers; and we make a small amount from memberships.

You don't have to be a Member to come to an HU meeting, access the website, the HUBB or to receive the e-zine. What you get for your membership contribution is our sincere gratitude, good karma and knowing that you're helping to keep the motorcycle travel dream alive. Contributing Members and Gold Members do get additional features on the HUBB. Here's a list of all the Member benefits on the HUBB.


Books & DVDs

amazon

All the best travel books and videos listed and often reviewed on HU's famous Books page. Check it out and get great travel books from all over the world.


Motorcycle Express for shipping and insurance!

Motorcycle Express

MC Air Shipping, (uncrated) USA / Canada / Europe and other areas. Be sure to say "Horizons Unlimited" to get your $25 discount on Shipping!
Insurance - see: For foreigners traveling in US and Canada and for Americans and Canadians traveling in other countries, then mail it to MC Express and get your HU $15 discount!

Story and photos copyright ©

Sorry, you need a Javascript enabled browser to get the email address and dates. You can contact Horizons Unlimited at the link below. Please be sure to tell us WHICH blog writer you wish to contact.

All Rights Reserved.

Contact the author:

Editors note: We accept no responsibility for any of the above information in any way whatsoever. You are reminded to do your own research. Any commentary is strictly a personal opinion of the person supplying the information and is not to be construed as an endorsement of any kind.

Hosted by: Horizons Unlimited, the motorcycle travellers' website!
You can have your story here too - click for details!